Über mich

 

Detlef Sasse ist Jahrgang 1941, geboren in Berlin und lebt

heute dort mit seiner Familie.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaft, Abschluss mit

beiden Staatsexamen und Promotion.

Von 1971 bis 2006 im

Justizdienst Berlin, zunächst als Rechtsanwalt, dann als Richter. Zuletzt

Vorsitzender einer Strafkammer. Seit Mai 2006 im Ruhestand.

Nunmehr ausschließlich tätig als Schriftsteller.

Die Beschäftigung mit bedeutsamen Zufälligkeiten und

Menschen mit ihren großen und kleinen

Widrigkeiten sind für den Autor ein immer wieder spannendes Thema.

Seit 2006 Plan und Arbeit an der umfangreich angelegten,

deutsch-deutschen Geschichte des

Juristen Nicolas Hauptstein. Abschluss der Arbeiten 2014.

 

2003 Mitautor des

Buches : " Erzähl mir was. Die

schönsten Geschichten aus dem Wettbewerb im Tagesspiegel 2003 ",

erschienen im Tagesspiegel-Verlag.

 

2005 Mit-Autor und

Preisträger im Autorenwettbewerb / Kaiserbäder Usedom :

" Es geschah in einer Villa ", erschienen im Verlag

Kaiserbäder Usedom.

 

2006 Der Erzählband : " Das kurze Glück des Herrn Detlevchen ",

erschienen im Herbert Utz Verlag / München .

 

2008 Der Erzählband : " Sternenfänger -

Kurzgeschichten und Erzählungen " , erschienen im Verlag

Verlag epubli / holtzbrinck, Berlin.

 

 

2015 Der Roman:

"Auf abfallender Strecke   Der Weg des Nicolas Hauptstein",

erschienen im Wittgenstein Verlag.

info@wittgenstein-verlag.de

 

2017  Kuriose Strafrechtsgeschichten

" Die Möpse der Beklagten "  20 kuriose Rechtsfälle,

erschienen in Medu-Verlag, Dreieich

 

2018  Der Roman

" Zeiten der Kälte "   Die zwei Leben des Jacob Faltermann ",

erscheint im Medu-Verlag, Dreieich Februar 2018

 

Möchten Sie ein oder mehrere Bücher des Autors erwerben?

Das können Sie bei Amzon. de oder bei den angegebenen Verlagen

sowie  in jeder Buchhandlung.

 

 

Copyright  für Text und Fotos  Nicolas Hauptstein by Wittgenstein Verlag

2015